traditionelle europäische Naturheilkunde modern im 21. jahrhundert praktiziert


dem mikrobiom auf der spur


Mikrobiom Analyse
Mikrobiom Analyse

Das Darmmikrobiom

Eigentlich leben unsere Darmbakerien in Symbiose mit uns Menschen zusammen. In den letzten Jahren gerät diese überaus wichtige Zusammenarbeit aber immer mehr aus dem Gleichgewicht und das wirkt sich oft negativ auf unsere Gesundheit aus.

 

Im Alltag kann das zu folgenden Symptomen führen:

 - Blähungen / Völlegefühl / Verstopfung

- Unerholter Schlaf / Durchschlafschwierigkeiten

- wiederkehrendes Aufwachen zur selben Zeit

- Müdigkeit / Diffuse Kopf- und Muskelschmerzen

- Allergien oder Nahrungsmittelintolleranzen

- Bauchschmerzen kurz nach dem Essen

- uvm.

 

Mögliche Ursachen / Faktoren die dazu führen können sind:

- zu viele Antibiotikatherapien zur Bekämpfung diversen bakteriellen Infekten

- einseitige Ernährung mit zu wenig Balastoffen (Zuviele Kohlenhydrate inform von Pasta / Reis / Zuckerhaltige Lebensmittel)

- chronische Gastritis / Durchfälle / Maldigestion / Malabsorption

- Medikamente die den Verdauungstrakt angreifen und zu Entzündungen führen

- zu hastiges, zu schnelles Essen (Es fehlt im Alltag die Zeit und  die Ruhe zum Essen)

- SIBO (Dünndarmfehlbesiedelung)

- LEAKY GUT (Löchriger Darm / Tight jungtions)

- HISTAMININTOLLERANZ (Verdauungsprobleme bei Rotwein / Hartkäse / Tomaten / uvm.)

- MALABSORBTION / MALDIGESTION (Mineralstoff- / Vitaminmangel / Gewichtsverlust / Gewichtszunahme / Müdigkeit)

 

Ihnen sind diese Symptome nicht unbekannt?

Dann zögern Sie nicht mich zu kontaktieren um gemeinsam die naturheilkundlichen Möglichkeiten zu besprechen.

 


"ich nutzte Altes naturheilwissen und stimme dieses individuell ab"

Manuela Zimmerlé /  Diplomierte Naturheilpraktikerin TEN
Manuela Zimmerlé / Diplomierte Naturheilpraktikerin TEN

Nach humoralmedizinischen Gesichtspunkten muss jeder Mensch individuell behandelt werden, aus diesem Grund steht in meiner Praxis eine ausführliche Erstanamnese, als Grundfundament für ein weiteres Therapiekonzeptes im Zentrum meiner Arbeit.

Je mehr ich im Gespräch über mein Gegenüber erfahre, umso ganzheitlicher kann ich ein individuelles Therapiekonzept erstellen.

Wenn man den Wurzeln der Symptome auf den Grund gehen will, kann es notwendig sein, dass eine Ernährungs- oder Lebensumstellung in Betracht gezogen werden sollte. Hier spricht man in der Naturheilkunde von der sogenannten "Ordnungstherapie" und stellt einen zentralen Bestandteil für einen positiven Therapieverlauf dar.

 

Ausgwählte Naturheilpflanzen helfen mir dabei, dem Körper seine vergessenen oder gschwächten Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren.

 

Die Auswahl manueller Therapieverfahren können für Entlastungen von Muskeln und Gelenken helfen, oder aber zur Entspannung von körperlichen und seelischen Anspannungen eingesetzt werden. Die richtige Therapieform stimme ich individuell auf die Klienten und deren aktuellen Gesundheitszustand ab.


"Das ganze ist mehr als die Summe seiner teile"

Aristoteles (384 – 322 v. Chr.)

Aus persönlichen Erfahrung und meinem Verständnis können wir nur gesund werden, wenn wir unsern Blick auf die Gesamtheit unseres Selbst legen.

 "Erst wenn wir unsere seelischen, emotionalen und körperlichen Einzelteile zu einem Ganzen verbinden können, wird es uns gelingen unsere volle gesundheitliche Lebensenergie auszuschöpfen."

 Diese Erkenntnis habe ich in der traditionell europäischen Naturheilkunde (TEN) wiedergefunden und diese begleitet mich seither in meiner täglichen Arbeit als Therapeutin.


FERIEN / feiertage:

Sommerferien: 01.07.24 - 05.07.24 & 29.07.24 - 02.08.24  

Herbstferien: 07.10.24 - 18.10.24