Ernährungstherapie

Ernährungsumstellung

Eine gesunde, langfristige Ernährungsumstellung kann bei vielen gesundheitlichen Problemen unterstützend eingesetzt werden:

 

Autoimmunerkrankungen:

Morbus Crohn

Neurodermitis

Psoriasis

Arthritis

Rheumatische Erkrankungen

 

Stoffwechselerkrankungen:

Fettstoffwechselstörungen

Metabolisches Syndrom

Eiweisspeicherkrankheit

Kryptopyrrolugie

Diabetes melitus Typ II

 

Intoleranzen:

Gluten-, Laktose-, Fructose-, oder Histaminintoleranzen

 

Chronische Krankheiten:

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Arteriosklerose

Chronische Rückenschmerzen

Osteoporose

Fybromyalgie

 

Kann auch unterstützen bei:

Depressiven Verstimmungen

Gewichtsproblemen im Klimakterium

(in den Wechseljahren bei Frauen und Männer)

 

Fühlen Sie sich angesprochen, dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen.

Basenfasten /Detox

Fühlen Sie sich oft müde und niedergeschlagen?

Leiden Sie unter Muskelverspannungen, Rückenschmerzen oder Sodbrennen?

Plagen Sie monatliche Menstruationsbeschwerden oder Sie leiden unter unspezifische Verdauungsbeschwerden oder Intolleranzen?

 

Dann empfehle ich unbedingt eine Basen Fasten Kur!

Diese dauert in der Regel 7 - 9 Tage und gibt Ihrem Körper die Möglichkeit, sich dank den richtigen Lebensmitteln und ausgewählten Nahurngsergänzungen selbst zu reinigen und obengenannte Symptome zu bekämpfen.

 

Das Ergebnis sollte sein, sich danach fiter, leichter und wacher zu fühlen.

 

Gerne informiere ich Sie bei einem Gespräch über den detailierten Ablauf.


Einkaufscoaching

Einkaufsbegleitung

Ich begleite Sie beim gemeinsamen Einkauf und zeige auf was künftig zu beachten ist. (Inhaltstoffe / E-Nr. / Zucker / etc.)

 

Kühlschrankcheck?

Sie erhalten von mir hilfreiche Tipps für einen kosteneinsparenden Einkauf und zeige Ihnen clevere Rezpetideen die Ihnen dabei helfen Ende der Woche weniger bis keine Lebensmittel mehr wegwerfen zu müssen.

 

Kochcoaching

Hilfe beim Kochen? Kein Problem! Gemeinsam kochen wir bei Ihnen zuhause leckere, schnellen und einfachen Menus nach Ihren Bedürfnissen.

 

Darmsanierung / Nach Antibiotikakur

Wie wichtig eine Darmsanierung und somit der Aufbau der Darmflora für unseren Körper ist, kann ich nicht oft genug erwähnen.

 

Die vier grössten Ursachen für eine schlechte Darmflora können sein:

 - Antibiotikatherapien

 - Kaiserschnitt beim Neugeborenen

 - Ballaststoffarme Ernährung

 - Chemie im Essen (Zusatzstoffe wie Emulgatoren E433 / E466)

 

Antibiotika ist unbestritten ein wichtiges Medikament gegen viele bakterielle Infektionen und rettet vielen Menschen das Leben.

Doch leider tötet Antibiotika bei der Behandlung auch viele gute Darmbakterien, welche eigentlich dringend für eine gut funktionierende Verdauung und ein gesundes Immunsystem benötigt werden.

Umso wichtiger ist es, sich nach einer abgeschlossenen Antibiotika Therapie um seine Darmflora zu kümmern, damit das Gleichgewicht im Körper wieder hergestellt werden kann.

 

Je gesünder unsere Darmflora ist, umso gesünder sind wir selber!

 

WICHTIG: Nach einer abgeschlossenen Darmkur, sollte darauf geachtet werden, den Darm täglich mit frischen Lebensmitteln zu unterstützen, damit sich die guten Darmbakterien weiter ansiedeln können und nicht gleich wieder absterben.

 

Zögern Sie also nicht mich zu kontaktieren! Ich zeige Ihnen, mit welchen einfachen Schritten Sie selbst viel für eine gesunde Darmflora tun können.